Home » Allgemein » Das Phänomen Outlander
Das Phänomen Outlander

20/05/2018

Selten hat eine Filmserie solche Resonanz hervorgerufen, wie es Outlander tut. Dabei dachte nicht einmal die Produktionsfirma, dass diese Serie so erfolgreich sein würde. Und selbst Diana Gabaldon, auf deren Buchreihe dieses Phänomen basiert, hatte die Geschichte um den Highlander Jamie und die Engländerin Claire eigentlich nur zu Übungszwecken verfasst, nachdem sie die Idee dazu hatte, als sie eine alte Folge der Show Doctor Who sah. Doch selbst sie konnte sich dem Bann dieser Geschichte nicht entziehen. Bemerkenswert ist auch, dass Diana erst Jahre nachdem sie ihre Romane geschrieben hatte, in denen es viel um Schottland und die wunderbare Landschaft geht, zum ersten Mal Fuss in das Land setzte, welches sie jahrelang so lebendig beschrieben hatte. Momentan arbeitet sie an Band 9 der Saga, wobei jedoch auch mehrere Zusatzbände mit Kurzgeschichten und eine Buchreihe über Lord John Grey erschienen sind.

Lallybroch alias Midhope Castle in der Nähe von Edinburgh

Auch für Schottland hat sich durch Outlander einiges geändert.
Der Tourismus ist über 30% gestiegen und die Orte, die für den Dreh der Serie genutzt wurden, sind so gut besucht, wie nie zuvor. Solch einer abrupten Steigerung in Besucherzahlen, waren viele der Locations auch gar nicht sofort gewachsen, und einiges musste geändert werden, um dem wachsenden Besucherstrom Herr zu werden. Durch Outlander wurden die Menschen in der ganzen Welt auf dieses einzigartige, aber sonst oft vergessene, Land aufmerksam. Plötzlich wünschten sich Menschen überall auf der Welt nichts sehnlicher, als Urlaub in Schottland zu machen, einen Kilt zu besitzen, Haggis zu probieren, Highland Games beizuwohnen, und viele begannen sogar, Gälisch zu lernen. Plötzlich war Schottland nicht das kleine, oft vergessene Land, sondern leuchtete rot auf jeder Landkarte.

Der Serie wurde vor kurzem das grüne Licht für Staffel 5 und 6 gegeben, was die Fans in helle Begeisterung versetzte. Momentan wird wieder in Schottland gedreht, doch die genauen Drehorte sind meist streng geheim. Genauso, wie die Szenen, die dort gedreht werden. Wir werden uns also überraschen lassen müssen, bis im November die 4. Staffel ausgestrahlt wird. Man kann bislang nur Vermutungen anstellen, welche der Buchszenen umgesetzt und in Falkland und Culross gefilmt wurden, wo bereits schon für die vorangehenden Staffeln gedreht wurde, oder bei einigen der neuen Locations beim Newhailes Estate in Musselburgh, sowie in den Wäldern und Parks nahe Cumbernauld in Glasgow und Stirling.
Eins ist jedoch sicher: Outlander wird uns noch eine ganze Weile lang begleiten.

Lisa, Reiseleiterin für die Outlander inspirierten Reisen

Darüber freue ich mich persönlich natürlich besonders, denn auch ich habe mich von Outlander und Schottland in seinen magischen Bann ziehen lassen. Vor genau einem Jahr, habe ich den Schritt gewagt, und bin nach Schottland ausgewandert, um meinen Traumberuf als Reiseführerin für Outlander inspirierte Reisen anzunehmen. Wir passen unsere Reise natürlich der Serie an, und strecken laufend unsere Fühler nach neuen Drehorten aus, die wir dann in den Reiseverlauf einbauen können. Wir würden uns sehr freuen, Sie auf einer unserer deutschsprachig geführten Touren auf den Spuren von Claire und Jamie willkommen heißen zu dürfen.

 

 

Copyright © 2018 Rob Roy Tours – Reiseveranstalter für Busrundreisen, Bahnreisen, Whiskyreisen, Autorundreisen und individuelle Reisen in Schottland