Home » Reisen (SONDERGRUPPEN bitte anrufen! 0044-1620-890 908) » Individuelle Bahnerlebnisreisen » Whiskyerlebnisreise Schottland – Bahnrundreise mit Stil
Whiskyerlebnisreise Schottland – Bahnrundreise mit Stil

Termin garantiert jeden Tag für jede Buchungskategorie

Die individuelle Whiskyreise ohne Autofahren!

Erleben Sie mit uns und hochindividuell einen Top-Reisecocktail von Whisky, Freiheit, Highlands, Bahnkomfort und stilvollem Reisen – und das schon ab zwei Personen, garantiert jeden Tag! Drei verschiedene Unterkunftskategorien, Anreise und Abreise über Edinburgh oder mit unseren Transfers auch über andere Flughäfen. 9-tägige Reise, andere Reiselängen möglich.

“The same procedure as last year?” – No! Es weht ein anderer Wind! Autofahren und Whiskyerlebnis passen nicht zusammen, und das nicht nur, weil die Mischung gefährlich ist oder weil in Schottland seit Dezember 2014 eine äußerst niedrige Promillegrenze gilt und diese auch im Hochland kontrolliert wird. Whisky in Schottland ist Lebensart und möchte in Ruhe erlebt werden, fern von Straßen und mit Genuss, Stil und Charm. Dabei ist mit der Bahn durch Schottland zu reisen genau die passende stilvolle und elegante Verbindung von Romantik und Reisekomfort mit überwältigender Natur. Sie erleben Schottland und die Schotten hautnah und veredeln dabei Ihren persönlichen Whiskygenuss!

Sie brauchen auf Ihrer Schottland-Entdeckungsfahrt nicht ständig Koffer packen, denn Sie haben immer gleich zwei Übernachtungen an einem Ort. Je nach gewähltem Unterkunftspaket wohnen Sie dabei in schönen persönlichen B&B Pensionen oder sehr guten und kleinen Hotels mit Stil und persönlichem Service. Sie genießen ausgiebige Frühstücke und je nach gewähltem Paket vorzügliche Mehrgang-Abendessen.

Staunen Sie über kühne Viadukte und gewagte schottische Ingenieurleistungen wie die weltberühmte Forth Rail-Eisenbahnbrücke. Erschließen Sie die endlose Weite und Schönheit des Hochlands und erleben Sie überwältigende Monumente bewegter schottischer Vergangenheit, wenn Sie den durch atemberaubende Täler mäandernden Bahnstrecken folgen. Lassen Sie sich durch die Stimmung von Trutzburgen im langsam aufsteigendem Nebel bezaubern und genießen Sie dabei das schottische Lebenswasser!

Die Metropole Edinburgh, ein reichhaltiges Kulturangebot und ein flexibles und vielseitiges Besuchsprogramm von Whiskybrennereien, Schlössern, romantischen Fischerdörfern, Wollwebereien und interessanten Sehenswürdigkeiten in kleinen, gemütlichen Hochlandstädtchen runden einen unvergesslichen Schottlandbesuch ab. Dabei öffnen wir Ihnen sogar normalerweise verschlossene Türen der Whiskywelt.

Sie erhalten von uns eine ausführliche Reisebeschreibung mit ganz genauen und einfach dargestellten Fahrplänen und eine sehr umfassende Beschreibung des möglichen Erlebnisprogramms. Sie entscheiden Ihr persönliches Tagesprogramm einfach am Vorabend oder am Tag und ganz nach Lust und Laune.

Doch das, was Schottland wahrhaft einzigartig macht, ist der im Lande produzierte Whisky mit mehr als zweitausend verschiedenen Blended Whisky-Marken und rund 120 reinen Malts. Sie erleben das faszinierende Thema Whisky in seinen schönsten Veredelungen. Sie entdecken auf besonderen Führungen in speziell für Sie ausgesuchten Brennereien die Geheimnisse der klassischen Geschmacksrichtungen.

Im Preis inbegriffene Whisky-Highlights Ihrer Whisky-Entdeckungsfahrt mit der Bahn sind unter anderem der klassische Oban Single Malt an der Westküste, der milde Glen Moray am berühmten Malt Whisky Trail und die kleinste und urige Whiskbrennerei Schottlands Edradour im Herzen der Highlands. In der Moulin Mikro-Brauerei entdecken Sie, was die Schotten aus der Gerste machen, die mal nicht in den Whisky geht. Als gelungener Abschluss Ihrer Entdeckungsfahrt öffnet der wohl hochrangigste Whiskyclub der Welt, die Scotch Malt Whisky Society seine Türen exklusiv für Sie. Der Zugang wird Nicht-Mitgliedern so gut wie nie gewährt.

Sie möchten noch mehr Whiskies direkt an ihrer Quelle im Hochland und auf den Inseln probieren? Wenn Sie das so wünschen, können Sie sich auf dieser Reise ausschließlich um den Whisky kümmern! Denn Ihr flexibler Reiseverlauf ermöglicht Ihnen viele zusätzliche Distillen-Besuche. Diese sind Tobermory Single Malt Distillery, Ben Nevis Distillery, Glenfiddich Distillery, Balvenie Distillery, Macallan Distillery, die berühmte Speyside Küferei, Historic Scotland Dallas Dhu Whiskybrennerei mit Whiskymuseum, Dalwhinnie Distillery, Blair Atholl Distillery und das Scotch Whisky Heritage Centre. Sie bezahlen gegebenenfalls fällige Eintritte für diese Extrabesuche vor Ort, die Besuche sind nicht teuer.

Nach Ihrer Erlebnisreise sind Sie ein wahrer Whisky-Kenner – was unsere Urkunde Ihnen schließlich auch bestätigt.

Die Züge haben Großraumabteile mit großen Fenstern und bequemen Sitzen in Zweierreihen, in und entgegen der Fahrtrichtung. Es gibt viele Tische für 4 Personen. Alle Züge haben Getränke und Snack-Service in der Form eines kleinen Wagens, den die Bedienung durch das Abteil schiebt.

Reiseverlauf

Tag 1

Anreise nach Edinburgh oder über andere Flughäfen.

Flughafentransfer zu Ihrem Hotel. Je nach Ankunftszeit schon heute zum ersten Kennenlernen deutschsprachige Stadtrundfahrt. Sie entdecken alle Highlights der Altstadt und Neustadt bequem vom ‘Hop on–hop off-Bus’ und das in einem Tempo ganz nach Ihrem Belieben. Der Bus ist gleichzeitig Ihr Nahverkehsmittel für 24 Stunden. Edinburgh ist eine der schönsten Städte Europas.

Tag 2

Das charmante Edinburgh.

‘Hop on–hop off-Bus’. Entdecken Sie die St.Giles Kathedrale, den eindrucksvollen Botanischen Garten oder wandeln Sie auf den Spuren von Maria Stuart, wenn Sie den königlichen Holyrood Palace erforschen. Zwischen den Besichtigungen und Schaufensterbummel können Sie sich in den freundlichen Cafes entspannen und das muntere Treiben der Leute beobachten. Vielleicht möchten Sie am Nachmittag das Edinburgh Castle oder das Scotch Whisky Heritage Centre besuchen.

Am Abend bietet sich natürlich ein pub crawl durch einige der urigen Kneipen von Edinburgh an. Oder wie wäre es mit einer historischen Gespenster-Tour durch die dunkelsten Gassen der mittelalterlichen Altstadt? Dr. Jekyll oder andere längst verstorbene Persönlichkeiten von Edinburgh führen persönlich.

Tag 3

Ihr stilvolles Highland-Whiskyabenteuer beginnt.

Mit dem Zug fahren Sie ins interessante Glasgow. Aufenthalt oder direkte Weiterfahrt mit der West Highland Railway Line zum wunderschönen Küstenstädtchen Oban. Interessante Führung in der Oban Single Malt Brennerei mit Verkostung (auch möglich am Tag 4).

Tag 4

Oban oder Inselausflug (Mehrpreis) nach Mull und zur Insel Iona.

Heute haben Sie im wunderschönen Oban viel Zeit Ihre Seele baumeln zu lassen und zu kleinen Spaziergängen entlang der bildhübschen Westküste. Was Sie dabei auf jeden Fall nicht auslassen sollten ist der Besuch eines Fischrestaurants am Hafen. Man bekommt von einem der kleinen Stände am Pier auch leckere Fischhäppchen wie Hummer oder Räucherlachs einfach auf die Hand serviert. In der Oban Fishery erfahren Sie auf Wunsch viel Interessantes zur Lachszucht und zur Fischerei.

Die ganz Erlebnisdurstigen fahren heute mit dem Schiff in einer Stunde auf die Insel Mull und von dort aus weiter zur “Wiege des Christentums” Insel Iona oder auch ins bunte Inselstädtchen Tobermory mit der Tobermory Single Malt Brennerei.

Wie wäre es am Abend in Oban mit einem Dram (so heißt ein Gläschen Whisky) einer “sicheren” milderen Sorte. Oder trauen Sie sich jetzt schon an einen der rauchigen Islay Whiskies? Sie finden beides im Überfluss an der Hotelbar oder in den netten Pubs und Ihr Barmanager berät Sie gerne persönlich. Slainte!

Tag 5

Die Western Highlands, das Schottland der Kinofilme

Eine der schönsten Bahnfahrten der Welt! Die West Highland Railway Line ist die “Road to the Isles” über das wildromantische Rannoch Moor bis an die Atlantikküste bei Fort William. Aufenthalt im Hochlandstädtchen Fort William oder Möglichkeit zur Besichtigung der Ben Nevis Brennerei.

Auch ohne Whisky könnte uns die Weiterfahrt nun sehr spirituelle Erlebnisse bringen. Denn nun steht das wunderschöne Great Glen auf dem Programm, dessen Hauptattraktion das sagenumwobene Loch Ness natürlich mit dem Monster Nessie ist. Sie fahren mit einem Bus durch das Great Glen bis Inverness.

Weiterfahrt mit dem Zug nach Elgin zum einzigartigen Malt Whisky Trail. Wenn Sie Ihre Abendessen über uns vorbestellt haben, steht heute vielleicht das schottische Nationalgericht Haggis, Neeps and Tatties zur Speiseauswahl. Sie wissen nicht was das ist? Lassen Sie sich überraschen. Ein milder Whisky oder ein süffiges Ale passen wunderbar zum Haggis.

Tag 6

Am Malt Whisky Trail

Nach dem wieder ausgiebigen Frühstück erleben Sie heute den weltberühmten Malt Whisky Trail bei Elgin in der wunderschönen und lieblichen Region Speyside. Sie besuchen die interessante Brennerei Glen Moray mit Verkostung. Anschließend steht Ihnen der Sinn vielleicht nach der erstklassigen Johnstons of Elgin Kaschmir Weberei? Neben der sehr interessanten ständigen Ausstellung zur Wollproduktion können Sie dort ausgewählte Wollprodukte direkt beim Hersteller kaufen. Auch die Ruinen von Elgin Cathedral sind einen Besuch Wert und Elgin Museum ist eines der ältesten Museen in Großbritannien.

Wenn der Tag mehr zum Thema Whisky bringen soll, empfehlen wir den Besuch einer traditionellen Küferei, in der noch heutzutage die ehemaligen spanischen Sherryfässer von Hand wieder zusammensetzt werden. In Laufentfernung liegen gleich drei erlesene Brennerein Glenfiddich, Balvenie und Macallan und Sie spazieren dabei dann sogar gemütlich auf dem berühmten Speyside Way.

Nehmen Sie sich heute Abend die Muße und probieren Sie auf jeden Fall auch ein paar der local ales. Meist wird dieses Schottenbier, das sogar in Geschmacksrichtungen wie “Heather Ale” (Erika- oder Heidekrautbier) kommt, in Pint-Gläsern bestellt. Das ist dann etwas mehr als ein halber Liter. Aber Sie können auch “a half pint” bestellen. So können Sie gleich mehrere Biere probieren. Der Alkoholgehalt liegt übrigens meist nur bei etwa 3 Prozent. Wenn Sie den nächsten Tag ein wenig vorbereiten wollen, bestellen Sie sich heute Abend doch einen Dalwhinnie, Glenturret, Edradour oder einen Bells, denn an diesen Brennereien führt Ihre morgige Strecke vorbei.

Tag 7

Vom Malt Whisky Trail in das Herz der Highlands

Genießen Sie heute eine Bahnfahrt in die liebliche Gebirgs-, Wasserfall und Seenwelt der Central Highlands. Möglich ist dabei unterwegs der Besuch der Brennereien Dallas Dhu und Dalwhinnie. Wir empfehlen heute einen gemütlichen Aufenthalt in einem Hochlandstädtchen. Vielleicht steht Ihnen der Sinn nach einem kleinen Spaziergang durchs liebliche Inverness und entlang des Flusses Ness? Fish und Chips auf die Hand als Mittagessen passen dabei gut. Ein gelungener Nachmittag bei Pitlochry wäre die entspannte kleine Wanderung vorbei am Loch Faskally zum malerischen Fluss Tummel mit dem Pass of Killiecrankie.

Nach dem Abendessen sollten Sie sich in Pitlochry in einem der schönen Pubs in bequemen Sesseln am Kaminfeuer einen Single Malt schmecken lassen – aber bitte immer mit etwas Leitungswasser und ohne Eis. So nickt der Bartender anerkennend und weiß, dass Sie etwas vom “Spirit of Scotland” verstehen. Und wenn es dann noch eine ganz kleine Genießer-Marke wie der Macallan war, den Sie bestellten, sind Sie sofort im Gespräch mit den locals verwickelt. Denn nicht alle Tage kommt ein “stranger” und weiß, was gut ist.

Tag 8

Whisky, Bier und Herzogssitze

Heute stehen die spirituellen Begegnungen unter dem Moto ‘ganz klein und fein’, aber der Geschmack ist dabei gewaltig! Sie besuchen ein wirkliches Whisky-Juwel, die kleinste Brennerei Schottlands Edradour. Anschließend können Sie in der unweit gelegenen Moulin Micro-Brewery probieren, was die Schotten mit ihrer Gerste machen, wenn sie mal nicht in den Whisky geht. Die urige Brauerei hat einen Gasthaus-Betrieb und das Bier schmeckt hervorragend. Bestellen Sie sich ein deftiges Mittagessen aus der guten Küche dazu. Geben Sie sich den Nachmittag einfach mal frei oder erleben Sie den imposanten Herzogssitz Blair Castle mit seinen Parkanlagen und Gärten. Als gelungenen Abschluss Ihres Besuchs empfehlen wir traditionellen Cream Tea im eigenen Castle Restaurant, Miss Marple lässt grüßen. Im Herzogssitz der Herzöge von Atholl findet jedes Jahr eine der größten Whisky-Feiern der Welt statt.

Bei einem gemütlichen Spaziergang zur berühmten Lachs-Fischleiter können Sie am Abend vielleicht schon damit beginnen, Ihre persönlichen Highlights Ihrer Reise Revue passieren zu lassen sowie die Aktivitäten Ihres letzten Reisetages in Schottland zu planen.

Tag 9

Fahrt nach Edinburgh und Abreise oder Anschlussprogramm

Je nach Ihrer gebuchten Abflugzeit können Sie vor dem Flughafentransfer noch einen gelungenen Abschluss Ihrer Reise erleben. Sie sind exklusiv im traditionellen und ur-schottischen Clubhouse der einzigartigen Scotch Malt Whisky Society eingeladen. Den Whisky, der dort getrunken und gekauft werden kann, gibt es nur dort und er kann nicht in einem Geschäft erstanden werden. Falls Sie dann noch einmal das Scotch Whisky Heritage Centre besuchen sollten, können Sie sich bei dieser Gelegenheit direkt nach einer Arbeit als dortiger Fremdenführer erkundigen, denn nach Ihrer Rundreise sind Sie ein wahrer Whisky-Kenner – was unsere persönliche Urkunde für Sie Ihnen schließlich auch bestätigt.

 

Route: Edinburgh, Oban, Loch Ness, Elgin/Dufftown, Pitlochry
Mögliche Whisky-Besuche: Scotch Whisky Heritage Centre, Benereien: Oban Single Malt, Tobermory Single Malt, Glenfiddich, Balvenie Single Malt, Speyside Küferei, Dalwhinnie Single Malt, kleinste Brennerei Schottlands Edradour, Blair Atholl Single Malt, und andere Brennereien plus weitere Whisky-Highlights wie zu bestimmten Reisedaten die Scotch Malt Whisky Society.

 

– Teilgeführt mit Reiseleiter möglich

Privater Reiseexperte Flughafen & Edinburgh – ganz persönlich: EUR 180,- pro Tag

 

• TERMINE 2017 der INDIVIDUELLEN Whisky/Bahnerlebnisreise:
jeden Tag garantiert, Sonntag 05. März – Sonntag 26. November 2017, weitere Termine auf Anfrage, auch im Winter

 

Jetzt buchen!

 

SIE MÖCHTEN LÄNGER VERREISEN?

Sie können diese Reise ideal kombinieren mit den

– Wandererlebnisreisen:
“Schottlandwandern mit Schlosshotel”-Standortwanderreise
“Western Highlands – auf den Spuren von Rob Roy” – unser Klassiker!
“Northern Highlights”(Inseln Orkney- und Shetland-Inseln und Sutherland)
“Islands and Highlands”(Inseln Mull, Iona, Skye und Western Highlands)
“Western Isles”(Inseln Lewis, Harris, Uists, Barra, Skye und Nord-West Schottland)
“Rob Roy Munro Tour”(Standort-Wanderreise Trossachs für Energiegeladene)
“Garten-Wanderreise Hebrideninseln”
“Lake District”(englischer Lake District und Yorkshire Dales)
Individuelle Wandererlebnisreise Schottland ohne Reiseleitung

– Schottlandrundreisen:
“Best of Scotland”(Buserlebnisreise – unser Klassiker)
“Schottland, nicht nur der Whisky wegen”(exklusive Buserlebnisreise für Genießer)
“Highlandfling mit Schlosshotel”(Standort Buserlebnisreise)
“Schottland mit Stil Bahnromantik” (Individuell ohne Reiseleitung)

Wir organisieren Ihre individuelle Urlaubsverlängerung

 

VORSCHAU Termine 2018:
jaden Tag garantiert, Sonntag, 04. März – Sonntag 25. November 2018

Copyright © 2017 Rob Roy Tours – Reiseveranstalter für Busrundreisen, Bahnreisen, Whiskyreisen, Autorundreisen und individuelle Reisen in Schottland