Home » Allgemein » Eilean Donan Castle
Eilean Donan Castle

Eine Woche gratis im romantischen Eilean Donan Castle verbringen?

 

Wir sind wahrscheinlich nicht die Einzigen, die davon träumen! Leider ist es nur ein dummer Aprilscherz…es wäre ja auch zu schön, um wahr zu sein! Dennoch haben Sie die Möglichkeit, diese geschichtsträchtige Burg in Schottlands West Highlands – bekannt vor allem durch den Film ‘Highlander’! – auf unseren Touren zu besuchen. Eilean Donan Castle ist auf vielen unserer Bus- & Wandererlebnisreisen ein Highlight, z.B. auf folgenden Touren:

Best of Scotland Buserlebnisreisen

Schottland exklusiv – nicht nur der Whisky wegen!

Islands & Highlands Wanderreise

Western Isles Wanderreise

 

Eilean Donan Castle ist weltweit bekannt und ein Symbolcharakter Schottlands. Die Burg zählt mittlerweile zu einem der meistbesuchtesten und wichtigsten Castles in Schottland. Eilean Donan Castle befindet sich in Schottlands West Highlands in der Nähe von der Isle of Skye umgeben von atemberaubender Landschaft. Sie ist auf einer Insel (gälisch: Eilean) positioniert, an der gleich drei Lochs zusammenkommen und bietet eine traumhafte Kulisse für schottische Hochzeiten und ausgefallene Feiern. Von jeder Seite bekommt man ein anderes, beeindruckendes Bild geboten!

 

 

Eilean Donan Castle wurde im 13. Jahrhundert als Verteidigungsanlage gegen Wikingerangriffe gebaut. Die optimale Lage bot den schottischen ‘Lord of the Isles’ eine gute Angriffsposition and einen idealen Überblick über Kintail. Die Burg wurde weiter ausgebaut. Eilean Donan Castle ging in den Besitz des Clans MacKenzies über. Stationiert waren die Clans MacRaes und MacLennans, welche eine enge Beziehung zum Clan MacKenzie pflegten. Ende des 14. Jahrhunderts wurde die Burg allerdings zu einem Fünftel der Größe verkleinert – wahrscheinlich, weil nicht genügend Burgwächter gefunden werden konnten. Eilean Donan Castle erlebte viele Schlachten der Clans mit und wurde oft angegriffen und teilweise zerstört.

Zur letztendlichen Zerstörung der Burg kam es nach dem gescheiterten Jakobitenaufstand 1715. Diesem Aufstand folgte eine Allianz zwischen den Jakobiten und Spaniern, woraufhin 300 spanische Soldaten am 19. April 1719 am Eilean Donan Castle ankamen und sich dort niederließen. Jedoch fiel ein weiterer Jakobitenaufstand unter König James Edward Stuart aus und auch die große spanische Flotte, die dort erwartet wurde, kam nie an. Allerdings hatte sich die Royal Navy bereits auf einen Angriff vorbereitet und erschien am 10. Mai 1719 mit drei Schiffen an der Highland Burg. In einem Versuch, Eilean Donan Castle vor den Angreifern zu schützen, feuerten die spanischen Soldaten Kanonen auf die Schiffe der Royal Navy. Allerdings waren die Angreifer klar im Vorteil und beschossen die Burg für über eine Stunde. Dies wurde am nächsten Tag fortgefahren, während sich kleinere Boote der Royal Navy an das Highlander Castle näherte. Zu der Zeit befanden sich wohl bloß 1 Ire, 1 Kapitän, 1 spanischer Lieutenant, 1 Sergeant, 1 schottischer Rebelle und 39 spanische Soldaten im Eilean Donan Castle – sowie 343 Fässer mit Schießpulver! Für die Angreifer war es leichter Dinge, die Burg einzunehmen und die nächsten zwei Tage verbrachten sie damit, mit dem Schießpulver die Burg in die Luft zu schießen! Das bedeutete den Untergang für das 500 Jahre alte Castle.

 

 

Das heutige Eilean Donan Castle ist ein Nachbau der ursprünglichen Burg, welcher Anfang des 20. Jahrhunderts John Macrae-Gilstrap veranlasst wurde. Das Castle wurde so originalgetreu wie möglich gebaut, jedoch wurde die Fußgängerbrücke zusätzlich hinzugefügt, um einen Besuch der Burg auch bei Flut zu ermöglichen. 1932 wurde der Bau des ‘neuen’ Eilean Donan Castles fertiggestellt und seit 1955 ist Eilean Donan Castle für Besucher zugänglich. 1983 ging die Burg in das Eigentum des Conchra Charitable Trust über, welcher von der MacRae Familie gegründet wurde, um das Castle wiederherzustellen und zu erhalten. Auch heute noch wird das Castle von Familienmitgliedern der MacRaes und MacKenzies für Familientreffen genutzt.

 

 

Ein Besuch des Eilean Donan Castle lohnt sich auf alle Fälle! Die Innenräume sind originalgetreu nachgestellt. Ganz besonders interessant ist vor allem die Küche, in der man das frühere Burgleben noch miterleben kann.

 

Copyright © 2019 Rob Roy Tours – Reiseveranstalter für Busrundreisen, Bahnreisen, Whiskyreisen, Autorundreisen und individuelle Reisen in Schottland