Home » Reisen (SONDERGRUPPEN bitte anrufen! 0044-1620-890 908) » Buserlebnisreisen » Naturerlebnis Schottland Entdeckungsreise
Naturerlebnis Schottland Entdeckungsreise

Die sehr abwechslungsreichen Naturbeobachtungen führen Sie entlang gewaltiger Klippen mit bizarren Gesteinsformationen und Höhlen, über einsame weiße Sandstrände, malerische, grüne Hügel und durch die wilde Blütenpracht der Inseltäler bis in die faszinierende Gebirgs- und Wasserfallwelt des schottischen Hochlands. Sie müssen auf unserer einzigartigen Reise keine ausgiebigen Wanderungen zu Fuß machen, aber Sie sollten Lust, Laune und Fitness zu langen Tagen in der freien Natur mitbringen.

Naturerlebnisreise Schottland – eine Entdeckungsreise

Sie entdecken die Highlands, Zentralschottland, die Ost-, Nord-, und Westküste sowie die schönsten Insellandschaften der Orkneys und der Hebriden mit den Highlights Orkney, Hoy, Mull, Iona oder Staffa. Sie erfahren anschaulich viel Interessantes zum einzigartigen Öko-System und zur Geologie Schottlands. Dabei werden auch die reichhaltigen kulturellen Höhepunkte sowie einige der unzähligen Zeugnisse aus 6000 Jahren bewegter Geschichte und das lockere Kennenlernen von Leuten der Zielregionen nicht vergessen.

Die stets gegenwärtigen Einflüsse keltischer und skandinavischer Lebensart sowie malerische kleine Fischerdörfer, in denen Einheimische und Besucher mit viel Zeit und Ruhe jedem Tag gelassen entgegensehen, machen den ganz besonderen Charme unserer einzigartigen Erlebnisreise aus.

Vergessen Sie das Vorurteil, dass es in Schottland oft regnet! Das milde und gemäßigte Klima wird durch den Golfstrom beeinflußt. Oft weht eine leichte Brise, und die Temperaturen werden auch im Sommer nicht zu heiß zum angenehmen Reisen und Erleben der Natur. In Schottland schwindet das Tageslicht zur Reisezeit nur für wenige Stunden. Die Abendstimmung wird durch ein bezauberndes Licht gehalten und endet erst gegen Mitternacht nach idyllischen und lang anhaltenden Sonnenuntergängen im romantischen Halbdunkel.

 

 

Reiseverlauf Naturerlebnis Schottland Entdeckungsreise

Tag 1)
Ankunft in Edinburgh und Begrüßung durch die Reiseleitung
Die Küste von East Lothian mit Naturschutzgebiet Aberlady und North Berwick. Scottish Seabird Centre und geführte Spaziergange am Strand oder, wetterabhängig, Bootsfahrt (£15.00) zum weltberühmten Bass Rock mitunglaublich großen Seevogelkolonien, besonders Basstöpel. Panoramafahrt Edinburgh, Abendessen und Übernachtung. Abends vielleicht pup crawl oder ghostour?

Tag 2)
In Richtung Norden. Loch of the Lowes wir die Möglichkeit mit seltenen Fischadlern. Der Cairngorm-Nationalpark, einziger arktischer Lebensraum Großbritanniens mit einzigartigem Öko-System, Rotwild, Rentiere, der seltene schottische Kreuzschnabel und das Moorschneehuhn. Abendessen und Übernachtung.

Tag 3)
Weiter in Richtung Norden. Loch Ness, Whiskybrennerei mit Kostprobe. Bei den wunderschönen Wasserfällen Falls of Shin beobachten wir schottische Wildlachse bei ihren tollkühnen Sprüngen. Nordküste und Fährfahrt zu den Orkneys mit der einzigartigen Steinzeitsiedlung Skara Brae. Eindrucksvolle kleine Wanderung entlang der imposanten und geologisch sehr interessanten Felsküste von Yesnaby, einem Tummelplatz für die verschiedensten Seevögel wie Trottellumme, Tordalk, Eissturmvögel (die oft über 100 Jahre alt sind), Krähenscharbe und Großer Brachvogel. Mit etwas Glück sehen wir auch Delphine und Wale. Wir bewundern heute auch eine weltweit sehr seltene Pflanze, die aber bei Yesnaby oft zu sehen ist: “Primula Scotica”. Übernachtung in Kirkwall, dem gemütlichen Hauptstädtchen von Orkney mit urigen Pubs.

Tag 4)
Fährfahrt zur Orkney-Insel Hoy, die als Natur- und Wanderparadies gilt. Zu Fuß zur Felsnadel Old Man of Hoy und entlang 300 Meter hoher Klippen, wo unter anderem Papageientaucher brüten. Landschaftlich ist dieser Tag als eines der Highlights von Schottland anzusehen. Auch das Wildleben bringt wieder Höhepunkte. Wo sonst können Sie brütende Kolonien der Großen Raubmöwe sehen sowie Sterntaucher, Schmarotzerraubmöwen und Gryllteisten bewundern. Aber Vorsicht, die Große Raubmöwe oder “Bonxie” wie die Einheimischen sie nennen, wird ihre Brut auch gegen Menschen verteidigen. Zweite Übernachtung in Kirkwall. In der Abenddämmerung haben wir vielleicht noch Lust und Energie, mit dem Ring of Brodgar und dem Ring of Stenness zwei der besterhaltenen prähistorischen Steinkreise der Welt zu bewundern. Orkney wird Ihnen an den beiden Tagen zusätzlich viel Geschichte präsentieren. Wir werden die Churchill Barriers, Scapa Flow und die Italian Chapel nicht auslassen.

Tag 5)
Fährfahrt zurück aufs Festland. Heute erleben wir “The Wild Wild West”. Wir fahren entlang der schottischen Nordküste durch Sutherland sowie Wester Ross. Wir bewundern heute vor allem seltene Moorpflanzen und Küstenpflanzen, und natürlich die überaus wildromantische Landschaft sowie unberührte kilometerlange weiße Sandstrände – nicht zu vergessen die nördlichste Palme der Welt. Wir übernachten an der Westküste im kleinen Städtchen Ullapool.

Tag 6)
Hochinteressante und sehr tiefe Corrieshalloch-Schlucht. Wer traut sich über die wackelige Brücke am Wasserfall? Subtropische Garten Inverewe. Besichtigung mit Freizeit.Wundervolle Landschaftseindrücke am Loch Maree und in Torridon. Fotostop Eilan Donan Castle, Durch das wilde Kintail und über Fort William zur Hebrideninsel Mull. Heute Abend können wir bei einer lustigen Einführung des Reiseleiters in das schottische Ceilidh Tanzen das Tanzbein schwingen.

Tag 7)
Wir entscheiden uns am Vorabend. Möglichkeit 1: Tobermory. Die bunt gestrichenen Fischerhäuser der Hafenbucht und die netten Einwohner geben Tobermory ein überaus freundliches und einladendes Flair. Hier gibt es ein Naturschutzprojekt, das sich intensiv und mit großem Erfolg mit Dephinen und Walen beschäftigt. Es besteht die Möglichkeit, einen Ganztagesausflug mit einem Boot zu Meeressäugern zu organisieren. Die Kosten hängen von der Gruppengröße ab. Möglichkeit 2: Das bilderbuchhafte Torosay Castle mit seinen wunderschönen Gartenanlagen, Loch Buie mit Naturbeobachtungen, altem Castle, kleiner Klippenwanderung und Steinkreis. Nach dem Abendessen in einem Fischrestaurant (nicht enthalten) schauen wir uns das berühmte Pub Mishnish in Tobermory an. Zweite Übernachtung auf Mull.

Tag 8)
Die Heiligeninsel Iona, die ‘Wiege des Christentums’. Die Geologie von Iona ist überraschend anders als Mull, obwohl die Inseln sehr nahe beieinander liegen. Neben vielen Seehunden und Seevogelarten sehen wir heute mit etwas Glück vielleicht Seeadler, Steinadler, Otter und hoffentlich Delphine oder Wale. Nicht selten entdeckt man auf Iona auch den ganz seltenen Wachtelkönig. Kleine Wanderung entlang malerischer weißer Sandstrände und beeindruckende Felsenhöhlen, und über sanfte grüne Hügel. Wir haben eine traumhafte Aussicht auf die Insellandschaft der Hebriden. Alternativ einzelne Reiseteilnehmer zur Insel Staffa (Mehrkosten). Fahrt um die südöstliche Hälfte der Insel Mull mit Trutzburg Duart Castle (fakultativ), der Stammsitz der Macleans, wo auch heute noch der Chief residiert.

Tag 9)
Fährfahrt von Mull nach Oban. Wunderschöne Panoramafahrt zum Flughafen nach Edinburgh und Abreise oder Anschlussprogramm.

 

 

SIE MÖCHTEN LÄNGER ALS EINE WOCHE VERREISEN?

Sie können diese Reise ideal kombinieren mit den

– Wandererlebnisreisen:
“Schottlandwandern mit Schlosshotel”-Standortwanderreise
“Western Highlands – auf den Spuren von Rob Roy” – unser Klassiker!
“Islands and Highlands”(Inseln Mull, Iona, Skye und Western Highlands)
“Northern Highlights”(Inseln Orkney- und Shetland-Inseln und Sutherland)
“Western Isles”(Inseln Lewis, Harris, Uists, Barra, Skye und Nord-West Schottland)
“Garten-Wanderreise Hebrideninseln”
Individuelle Wandererlebnisreise Schottland ohne Reiseleitung

– Schottlandrundreisen:
“Best of Scotland”(Buserlebnireise – unser Klassiker)
“Highlandfling mit Schlosshotel”(Standort Buserlebnisreise)
“Schottland mit Stil Bahnromantik” (Individuell ohne Reiseleitung)

Wir organisieren Ihre individuelle Urlaubsverlängerung

 

Jetzt buchen!

 

TERMINE 2018: (Freitag bis Samstag)
4.5., 6.7., 3.8.

Copyright © 2017 Rob Roy Tours – Reiseveranstalter für Busrundreisen, Bahnreisen, Whiskyreisen, Autorundreisen und individuelle Reisen in Schottland