Home » Reisen (SONDERGRUPPEN bitte anrufen! 0044-1620-890 908) » Northern Highlights – geführte Wandererlebnisreise
Northern Highlights – geführte Wandererlebnisreise

Pic Greg Macvean - 06/07/2014 - Isle of May / Scottish Seabird Centre boat trip

Northern Highlights – geführte Wandererlebnisreise Nordschottland

Überwältigende Natur und unzählige Zeugnisse aus 6000 Jahren bewegter Geschichte, ein reichhaltiges Kulturangebot, durch die spürbaren Einflüsse keltischer und skandinavischer Lebenskünste, eines der artenreichsten Vogelparadiese der Welt, sowie malerische kleine Dörfer in denen Einheimische und Besucher mit viel Zeit und Ruhe jedem Tag gelassen entgegensehen, machen den ganz besonderen Charme dieser bezaubernden Inseln aus.

Die sehr abwechslungsreichen Wanderungen führen uns entlang gewaltiger Klippen, mit bizarren Gesteinsformationen und Höhlen, über einsame weiße Sandstrände, malerische grüne Hügel und durch die wilde Blütenpracht der Inseltäler, bis hin zu der faszinierenden Gebirgs- und Wasserfallwelt des nordschottischen Hochlands.

Am Nordatlantik schwindet das Tageslicht fast nie im Sommer. Die Abendstimmung wird durch ein bezauberndes Licht gehalten und endet erst gegen Mitternacht nach idyllischen und lang anhaltenden Sonnenuntergängen im romantischen Halbdunkel.

Diese Reise lässt sich terminlich ideal mit unseren anderen Schottland Wander/Studienreisen kombinieren.

NH 6

NH 5

 

Reiseverlauf Northern Highlights – geführte Wandererlebnisreise:

1. Tag: Flugankunft

Edinburgh bis 12:00 Uhr, Aberdeen bis 14:00 Uhr, Inverness bis 17:00 Uhr. Nach der Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung, reizvolle Fahrt via Inverness und durch das einsame Sutherland bis an die Nordküste Schottlands nach Thurso. Die Übernachtung erfolgt im Raum Thurso.

2. Tag: Landschaft und Kultur im hohen Norden Schottlands

Heute nehmen wir uns ausreichend Zeit, um ein Gefühl für die faszinierende Landschaft und Kultur im hohen Norden Schottlands zu entwickeln. Dazu gehören eine idyllische Küstenwanderung an einsamen weißen Stränden sowie Küstenbeobachtungen mit hohen Klippen und dem Leuchtturm bei Strathy Point. Das urige kleine Museum bei Bettyhill und die Besichtigung einer der besterhaltenen keltischen Wehrtürmen (Broch) am Fuße des nördlichsten Munro-Bergs Ben Hope, runden den Tag zur Einstimmung ab.

3. Tag: Die Orkney Insel Mainland

Am Morgen verlassen wir das schottische Festland und fahren mit der Fähre nach Stormness auf der Insel Mainland. Die in der Wikingerzeit gegründete Kleinstadt ist die zweitgrößte Stadt der Orkney Inseln. Auf der Überfahrt sehen wir das Ziel der Wanderung des nächsten Tages, den Old Man of Hoy und die höchsten Klippen Großbritanniens. Anschließend unternehmen wir eine eindrucksvolle Wanderung entlang der Felsküste von Yesnaby – ein Tummelplatz für verschiedenste Seevögel, Delphine und Wale.

4. Tag: Fährüberfahrt zur Insel Hoy

Der Tag beginnt mit einer kurzen Fährüberfahrt zur Insel Hoy, die als Wanderparadies gilt. Die erlebnisreiche Tageswanderung führt uns durch märchenhafte Täler, zum „Old Man of Hoy“ und entlang über 300 Meter hohen Klippen.

5. Tag: Hauptsehenswürdigkeiten der Orkneys

Am heutigen Tag widmen wir uns einigen der Hauptsehenswürdigkeiten der Orkneys. Besuch der beiden aus der Jungsteinzeit stammenden UNESCO Weltkulturerbe-Stätten Maeshowe (Megalithenanlage) und der Siedlung Skara Brae. Ein weiterer Höhepunkt ist der „Ring of Brodgar“ ein Steinkreis mit einem Durchmesser von 104m, von dessen ursprünglich etwa 60 Steinen noch 27 erhalten sind. Sehr beeindruckend ist auch der Ring of Stennes mit überaus hohen Steinen. Aus einer ganz anderen Zeit strammen die „Churchhill Barriers“. Im zweiten Weltkrieg künstlich errichtete Dämme, um die britische Marine vor U-Bootangriffen zu schützen. Den Naturhafen Scapa Flow, die von italienischen Kriegsgefangenen gebaute „Italian Chapel“ (geringer Aufpreis) sowie die „Licht des Nordens“ genannte 1137 gestiftete St. Magnus Kathedrale von Kirkwall sind weitere Besuchspunkte unsere Fahrt über die Insel Mainland. Zwischendurch unternehmen wir noch einige wunder- schöne, kleine Wanderungen und haben etwas Zeit zur freien Verfügung in Kirkwall, bevor wir abends die moderne und sehr gut ausgestattete Fähre zu den Shetland Inseln nehmen. Übernachtung an Bord.

6. Tag: Lerwik – Hauptstadt der Shetland Inseln

Früh am Morgen kommen wir in Lerwick, der Hauptstadt der Shetland Inseln an. Lerwick, mit seinen 7000 Einwohnern, ist auch der wichtigste Hafen der Inseln. Unsere Reise führt uns weiter mit der Fähre zur faszinierenden Insel Bressy, die wir auf einer kleinen Wanderung oder mit einem Minibus überqueren. Von einem Strand aus setzen wir dann mit einem kleinen Boot zur Naturschutzinsel Noos über. Hier können wir die weltberühmten Seevogel-Klippen und faszinierende Seevögel hautnah bei einer wirklich einzigartigen Wanderung auf der Insel erleben. Am Nachmittag geht es über Bres- say zurück nach Lerwick. Bei ungünstigem Seegang unternehmen wir anstelle der Insel Noss eine Klippenwanderung zu einem Leuchtturm, mit freiem Ausblick über das Inselmeer der Shetlands von einem Hügel auf Bressay.

 

NH IMG_0150

7. Tag: North and West Mainland

Die Fahrt führt uns auf schmalen Asphaltstraßen, die sich wie Bänder kreuz und quer über die Insel ziehen, zum bezaubernden North and West Mainland, wo wir wilde Shetlandponys und Schafe entdecken. Wir erwandern die atemberaubenden Sandsteinklippen der Eshaness Halbinsel und entdecken Höhlen, einzigartigen Felstore und aus dem Wasser ragende Lavatürme.

8. Tag: Insel St. Ninan

Heute erleben wir unvergessliche Wanderungen, wie über die schönste Sandbrücke Großbritanniens zur Insel St. Ninan und werden neben vielen Seevogelarten vielleicht auch Seehunde am weißen Sandstrand von West Voe entdecken. Bei Sumburgh Head haben wir nochmals eine Gelegenheit zur Sichtung von Papageientauchern. Anschließend Zeit zur freien Verfügung im sympathischen Hauptstädtchen Lerwick, ehe wir am späten Nachmittag auf die Nachtfähre nach Aberdeen gehen. Die Fair Isles geben uns dabei am Abend noch ein besonderes Panorama. Übernachtung an Bord.

9. Tag: Aberdeen

Ankunft am frühen Morgen in Aberdeen, der „Granite City“ mit ihrer einzigartigen Granitkathedrale. Kleine Stadtführung Aberdeen und Gelegenheit, je nach Rückflugszeit, zu einem Einkaufsbummel in der Union Street. Anschließend Fahrt zum Flughafen Aberdeen. Alternativ besteht die Möglichkeit die Reise in Edinburgh zu verlängern.

Änderungen vorbehalten.

 

Jetzt buchen!

3 TERMINE 2018: (deutschsprachig, immer Freitag bis Samstag)

04.05. – 12.05.,
22.06. – 30.06.,
03.08. – 11.08.
Weitere Termine auf Anfrage.
Alle Termine mit niedriger Mindestteilnehmerzahl von nur 8 Personen.

 

NH 3NH 7

SIE MÖCHTEN LÄNGER ALS 9 TAGE VERREISEN?

Sie können diese Reise ideal kombinieren mit den

– Wandererlebnisreisen:
“Schottlandwandern mit Schlosshotel”-Standortwanderreise
“Western Highlands – auf den Spuren von Rob Roy” – unser Klassiker!
“Islands and Highlands”(Inseln Mull, Iona, Skye und Western Highlands)
“Rob Roy Munro Tour”(Standort-Wanderreise Trossachs für Energiegeladene)
“Garten-Wanderreise Hebrideninseln”
“Lake District”(englischer Lake District und Yorkshire Dales)
Individuelle Wandererlebnisreise Schottland ohne Reiseleitung

– Schottlandrundreisen:
“Best of Scotland”(Buserlebnireise – unser Klassiker)
“Schottland, nicht nur der Whisky wegen”(exklusive Buserlebnisreise für Genießer)
“Highlandfling mit Schlosshotel”(Standort Buserlebnisreise)
“Schottland mit Stil Bahnromantik” (Individuell ohne Reiseleitung)

– Wir organisieren Ihre individuelle Urlaubsverlängerung

 

Copyright © 2017 Rob Roy Tours – Reiseveranstalter für Busrundreisen, Bahnreisen, Whiskyreisen, Autorundreisen und individuelle Reisen in Schottland