Home » Allgemein » Unsere Outlander-Reiseleiterin Lisa auf der Outlander Con “Highlander 3”
Unsere Outlander-Reiseleiterin Lisa auf der Outlander Con “Highlander 3”

Highlander 3 – Outlander Convention oder Herzklopfen in Birmingham

Ich bin Outlander Tourguide mit Leib und Seele, aber ich bin auch ein echter Outlander Fan. Deswegen konnte ich mir die Outlander Convention “Highlander 3” in Birmingham einfach nicht entgehen lassen. Monatelang hatte ich schon darauf hingefiebert und Luftsprünge gemacht, wenn einer meiner Lieblingsschauspieler doch tatsächlich für die Outlander Convention angesagt wurde. Wie es meistens bei solchen Veranstaltungen der Fall ist, da die Schauspieler ja selbstverständlich auch Drehverpflichtungen haben, kommt es häufig auch wieder zu Absagen. Ich war etwas traurig, als Caitriona Balfe, Claire Fraser in der Serie, zwecks Filmdreh absagen musste. Jedoch gab ja noch so viele andere tolle Gäste, auf die ich mich wahnsinnig freute.

Ich kam also am Freitagabend in Birmingham an und bin dann erst mal direkt ins Eventhotel gefahren, um mich zu registrieren. Stundenlanges Anstehen, um seinen Pass und die erworbenen Fotoshoot-Tickets zu bekommen, war zwar weniger angenehm, aber ich freute mich danach wie ein kleines Kind, als ich alle Unterlagen in meinen Händen hielt. Ich hatte es sogar noch geschafft, eines der begehrten Fan-Meet Tickets für Andrew Gower aka Bonnie Prince Charlie zu ergattern. Das berechtigte mich zu einer Privataudienz mit dem Prinzen in einer sehr kleinen Gruppe. Dieses Fan-Meet war auch auf jeden Fall eines der Highlights meines Tages. Leider konnte ich ja der Outlander Convention nur am Samstag beiwohnen.

Fan-Meets und Panels liebe ich bei Conventions sehr, denn da erfährt man so viel über die Hintergründe. Wenn dann die Gäste zusätzlich noch Gesangs oder Comedy Einlagen bringen und der ganze Saal am Boden liegt vor Lachen, ist es einfach unvergesslich. Nichts kann auch das Gefühl beschreiben, wenn man neben seinem Lieblingsschauspieler steht und ihn oder sie womöglich noch in den Arm nehmen kann. Ich muss gestehen, bei Tobias Menzies (Outlander Black Jack/ Frank Randall) und David Berry, der Lord John Grey in Outlander spielt,  hatte ich schon wirklich wackelige Beine, da sie zwei meiner absoluten Lieblingsdarsteller sind. So erging es mir auch bei Richard Rankin aka Roger Wakefield, als ich ihn das erste mal traf. Mittlerweile habe ich mich gefangen und mein Herz macht zwar noch immer vor Freude Luftsprünge, aber ich bin zumindest Herr meiner Beine und meines Verstandes in seiner Gegenwart. Somit hatte ich auch den Mut, ihn um ein echt lustiges Foto zu bitten, welches mich nun immer zum Schmunzeln bringt, wann immer ich es betrachte.

Die Gäste haben sich auch wirklich viel Zeit genommen zum Signieren von Autogrammen. Alle unterschrieben sogar mit Widmung! Nur bei Tobias war so großer Andrang, dass er dazu leider keine Zeit hatte. Man hatte an den Autogrammtischen auch die Möglichkeit ein paar Worte mit ihnen zu wechseln. Neben den Fan-Meets und Autogrammen haben zudem auch Panels stattgefunden. Bei den Panels sitzen ein oder mehrere Schauspieler auf der Bühne und beantworten Fragen. Wenn man möchte, hat man auch selbst die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Je nach Frage fällt dann die Antwort entweder sehr interessant oder äußerst lustig aus. Ab und an habe auch ich eine brennende Frage, die ich dann stelle, aber meistens finde ich es netter, einfach der Conversation zu lauschen. Ein weiterer Höhepunkt der Outlander-Convention war der Kostümwettbewerb, als Fans in selbstgenähten Kostümen erschienen. Viele davon waren natürlich der Serie nachempfunden, und meist wirklich so geteilsgetreu, dass einem der Mund vor Verwunderung offen stehen blieb. Während sich die Schauspieler, die als Jury fungierten, beratschlagten, durften wir uns Steven Crees selbst produzierten Kurzfilm “Little Princess” ansehen. Diesen Film fand ich sehr emotional und gut umgesetzt.

Conventions sind wohl eines meiner größten Hobbys. Dort fühlt sich selbst ein Geek wie ich pudelwohl und verstanden; umringt von Leuten, die oftmals einen noch größeren Dachschaden haben, als man selbst. Es ist wie eine große Familie für mich, so wie auch meine Outlander Touren, die ich leite.
Ich freue mich jetzt schon auf nächstes Jahr! Dann werde ich jedoch auf jeden Fall alle 3 Tage besuchen, um noch mehr Spaß zu haben und viele neue Informationen über Outlander und den Dreh zu erfahren.

Schauspieler die dieses Mal dabei waren:

Tobias Menzies, David Berry, Charlie Hiett, Andrew Gower, Steven Cree, Richard Rankin, Sophie Skelton, Annette Badland, Nell Hudson, Scott Kyle, Lauren Lyle

Copyright © 2018 Rob Roy Tours – Reiseveranstalter für Busrundreisen, Bahnreisen, Whiskyreisen, Autorundreisen und individuelle Reisen in Schottland