Home » Sonstiges » AGB
AGB

1.Ihr Reiseveranstalter:

Rob Roy Tours Limited ist eine ordentlich angemeldete Firma (Registered in Scotland, No:163850),
und Reiseunternehmer im Sinne des United Kingdom-Reiserechts. Sitz des Unternehmens und
Gerichtsstand sind Edinburgh.

2. Buchungsabwicklung:

Wir bitten bei Buchung einer Reise um eine Anzahlung in Höhe von €130 pro Reiseteilnehmer, um
Ihre Buchung zu bestätigen. Die Restzahlung muss bis spätestens sechs Wochen vor Reisebeginn
bei uns eingegangen sein, siehe Rechnung.
Die Überweisungsgebühr von € 11,00 wird nicht von den zu überweisenden Beträgen gedeckt,
deshalb bitten wir, bei Überweisungen zusätzliche € 11,00 anzuweisen um sicher zu gehen, dass
der komplette Reisebetrag bei uns eingeht.
Nach Eingang der Anzahlung erhalten Sie eine Quittung in Höhe der Anzahlung und eine
Buchungsbestätigung und Rechnung über den Gesamtbetrag. Nach Eingang der Restzahlung und
rechtzeitig vor Reisebeginn senden wir Ihnen weitere Reiseunterlagen zu.
Eine Bitte: geben Sie bei allen Zahlungen die Teilnehmernamen und die Reisenummer an.
Bankverbindung:
Konto-Inhaber: Rob Roy Tours Ltd -RoRoTo-EurA Bankadresse: The Royal Bank of Scotland, 12
North-West Circus Place, Edinburgh EH3 6SX IBAN BIC Code: RBOS GB 2L BLZ (Sorting Code): 83-
75-70, Kto-Nr: 10024526 IBAN-Nummer: GB46 RBOS 837570 10024526

3. Versicherungen:

Im Reisepreis sind keine Versicherungen enthalten.
Wir empfehlen den Abschluss eines umfassenden Reiseversichungspakets gegen Unfall, Krankheit,
Gepäckverlust, Haftpflicht, Reiseabbruch/verspätete Rückreise und den Abschluss einer
Reiserücktrittskostenversicherung (Abschluss des Selbstbehaltes bei Reiserücktritt: Wenn Sie eine
Reise stornieren, ist eine Selbstbeteiligung der anfallenden Stornokosten von Ihnen zu zahlen: diese
beträgt mindestens 20% der Stornokosten, bei Stornierung ab 8 Wochen vor Reiseantritt: die Höhe
der Anzahlung, bei Stornierung ab 42 Tage vor Reiseantritt: 40% des Reisepreises, 28 Tage: 60%,
21 Tage: 70%, 7 Tage: 90%, 3 Tage und nicht Anreise: 100% des Reisepreises). Dieses Risiko
können Sie durch den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung beseitigen).
Sie können diese Versicherungen in jedem guten Reisebüro unter Vorlage der Buchungsbestätigung
oder auch im Internet selbst buchen. Zum Beispiel hier: www.secure-travel.de oder das
“RundumSorglos-Paket” der Europäischen Reiseversicherung (ERV).
Gegebenenfalls werden wir auch gerechtfertigte Stornoforderungen nicht in Anspruch nehmen,
wenn wir für Ihren Platz auf der Reise noch kurzfristig einen anderen Kunden finden konnten. Das
muss von Fall zu Fall entschieden werden.

4. Durchführungsgarantie

Einige Rob Roy Tours-Reisen haben eine Durchführungsgarantie. Andere Reisen haben eine sehr
niedrige Mindestteilnehmerzahl von nur 6 oder 8 Personen. Wenn WIR eine dieser Reisen Mangels
geringer Anmeldungen absagen müssen – was nur selten vorkommt -, bieten wir Ihnen geeignete
Erlebnisreisen als Alternative an. Natürlich können Sie auch vom Vertrag zurücktreten und erhalten
sofort Ihre vollständige Anzahlung zurückerstattet.

5. Alle Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an der Reise teil.

6. Eltern haften in jeder Beziehung und vollständig für Ihre minderjährigen Kinder.

7. Einreisebestimmungen:

Für Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs und der Schweiz benötigen Sie einen
gültigen Reisepass oder Personalausweis.
Staatsbürger anderer Länder bitten wir, sich direkt mit der jeweiligen Vertretung in Verbindung zu
setzen.
Ein TIP: Fertigen Sie vor Abreise eine Kopie Ihres Reisepasses und Ihres Flugscheines an. Im
Verlustfall erleichtert dies die Wiederbeschaffung. Bewahren Sie diese Kopie getrennt von Ihren
Wertgegenständen auf.

8. Änderungen des Programms:

Grundlage der Reise ist die Ihnen vorliegende ausführliche Beschreibung des Reiseverlaufs. Ihr
Reiseleiter vor Ort wird natürlich versuchen, das Programm genauestens durchzuführen. Wir
behalten uns und unseren Reiseleitern jedoch das Recht vor, bei extremen Wetterbedingungen oder
anderen Umständen außerhalb unseres unmittelbaren Einflussbereichs ein Alternativprogramm
durchzuführen. Dies dient Ihrer Sicherheit.

9. Impfungen und Gesundheitsfürsorge:

Für Reisen in das Vereinigte Königreich sind keinerlei Impfungen vorgeschrieben.
Reiseapotheke: Bitte nehmen Sie sich eine eigene Reiseapotheke mit, die Ihren individuellen
Bedürfnissen angepasst ist. Ihr Reiseleiter wird eine allgemeine Apotheke mitführen.
Sollten Sie an Erkrankungen leiden, bitten wir Sie, die Entscheidung der Teilnahme mit Ihrem
Hausarzt zu besprechen. Auf jeden Fall müssen Sie Ihren Reiseleiter vor Ort über diese Krankheiten
informieren. Dazu gehören Krankheiten zum Beispiel, wie Asthma oder Diabetes für Wanderreisen.
Sie sind als Reisende im Vereinigten Königreich nur für Notfälle automatisch krankenversichert.
Darunter fallen kein Rücktransport, oder keinerlei Behandlungen, die bis nach Ihrer Rückreise
verschoben werden können. Die Antwort ist hier das unter 3. beschriebene unfassende
Versicherungspaket.

10. FÜR WANDERERLEBISREISEN:

Körperliche Vorbereitung:

Bitte studieren Sie die Anforderungen in Ihrer ausführlichen Beschreibung des Reiseprogramms.
Durch die richtige Vorbereitung tragen Sie einen ganz persönlichen Teil zum Gelingen der Reise bei.
Rufen Sie uns an, falls Sie in Ihrer Entscheidung unsicher sind.
Bei den Wanderungen spielt es keine Rolle, ob Sie eine oder zwei Stunden früher oder später am
Tagesziel eintreffen. Ausdauer, und nicht Schnelligkeit ist hier entscheidend. Trainieren Sie
Wandern, Radfahren, Laufen, oder auch Schwimmen.

11. Währung /Zahlungsmittel:

Die Mitnahme von etwa £100.00 Bargeld pro Person in englischen oder schottischen Pfund (beides
geht gleich gut) ist empfehlenswert, da Sie während der ersten Tage bei Wanderreisen wenig
Gelegenheit zum Tauschen haben werden.
Grundsätzlich können Sie im Vereinigten Königreich an den meisten Geldautomaten mit Ihrer
Euroscheckkarte und Geheimnummer Geld abheben. Das ist günstiger und einfacher als die
Mitnahme von Bargeld zum Tauschen.
Die meisten Kreditkarten werden im Vereinigten Königreich akzeptiert, jedoch sollten Sie sich nicht
nur auf bargeldlose Zahlungsmittel verlassen, da außerhalb der Städte und in kleinen Hotels
zumindest Getränke, Trinkgelder, Souvenirs etc. oft in Bar gezahlt werden.

12. Trinkgelder:

Sollte eine Mahlzeit vor Ort individuell bezahlt werden, gibt man in guten Restaurants und Hotels
üblicherweise 10% Trinkgeld. Kauft man an der Hotelbar oder im Pub Getränke wird kein Trinkgeld
erwartet. Sollten Sie mit einem Hotel sehr zufrieden sein, freut man sich sicherlich über ein
Trinkgeld, das dann gewöhnlich allen Angestellten zugute kommt, die grundsätzliche Entscheidung
und die Höhe des Trinkgeldes bleibt natürlich Ihnen überlassen.

13. Verpflegung:

Die Mahlzeiten sind bei Ihrer gebuchten Reise zum allergrößten Teil im Reisepreis eingeschlossen.
Bitte beachten Sie die Ausschreibungen in Ihrem Programm und der ausführlichen Beschreibung der
Reise.

Copyright © 2018 Rob Roy Tours – Reiseveranstalter für Busrundreisen, Bahnreisen, Whiskyreisen, Autorundreisen und individuelle Reisen in Schottland