Must See

Glenfinnan

Glenfinnan

Am Glenfinnan Besucherzentrum bietet eine Aussichtplattform die Möglichkeit, den Dampfzug "The Jacobite" zu beobachten.

Glenfinnan

Glenfinnan ist ein atemberaubend schöner Ort mit rauen Felsen, Lochs und mysteriös erscheinender Landschaft. Der Ort glänzt allerdings nicht nur mit Schönheit. In Glenfinnan ereignete sich auch eine der wichtigsten Versammlungen der schottischen Geschichte, als Charles Edward Stuart im Jahre 1745 die Standarte hisste.

Bonnie Prince Charlie und die Jakobiten

Charles Edward Stuart war auch bekannt als ‚Bonnie Prince Charlie‘ oder ‚The Young Pretender‘ – der junge (Thron)Prätendent. Sein Vater, James Francis Edward Stuart, war wegen der von ihm organisierten Aufstände Ende des 17./ Anfang des 18. Jahrhunderts nach Rom ins Exil geschickt worden. Dort wurde er als König Jakobus anerkannt, woraufhin sich seine Anhänger Jakobiten nannten.

Für die Jakobiten war der katholische James Edward Stuart ihr rechtmäßiger König und nicht der protestantische Wilhelm III. von Oranien-Nassau. Deshalb versammelten sie sich am 19. August 1745 in Glenfinnan, wie von Bonnie Prince Charlie angewiesen, um für ihren König zu kämpfen. Obwohl die Jakobiten in den ersten Schlachten gegen die englischen Regierungstruppen als Sieger hervorgingen, wurden sie am 16. April 1746 in der bedeutenden Schlacht bei Culloden geschlagen. Die Folgen der Schlacht waren fatal: Der britische Heerführer Cumberland befahl, alle Jakobiten zu verhaften, plündern und hinzurichten. Infolge dessen wüteten die englischen Truppen in Schottlands Highlands und es kam zu willkürlichen Massenhinrichtungen. Bonnie Prince Charlie konnte jedoch fliehen und flüchtete an den Ort, an dem alles begann: Glenfinnan am Loch Shiel, um von dort erst zur Isle of Skye und schließlich zurück nach Frankreich überzusetzen. An genau diesem Ort steht heute ein Monument in Form eines hohen runden Turmes, auf welchem ein steinerner Highlander thront und das Land überblickt. Eine anschauliche kleine Ausstellung im hinteren Teil des Besucherzentrums veranschaulicht die Ereignisse des stolzen Prinzen.

Harry Potter zu Besuch in den Highlands

Bekannter ist der Zug als ‚Hogwarts-Express‘, welcher in ‚Harry Potter und die Kammer des Schreckens‘ über das Glenfinnan Viadukt fuhr und von Harry und Ron in Arthur Weasleys fliegendem Auto verfolgt wird. Wer wünscht sich nicht, einmal selber im Hogwarts Express mitzufahren? Dieser Wunsch kann in Schottland tatsächlich in Erfüllung gehen. Zwar ist das Ziel nicht Hogwarts, aber die Strecke von Fort William bis an den Küstenort Mallaig ist eine der schönsten Zugfahrten der Welt!

Folgende Programme enthalten dieses Must See:


Merkliste
Edinburgh

Best of Scotland

8 Tage | 7 Nächte

Geführte Bus-Rundreise zu den Highlights der schottischen Highlands

Merkliste
Claire and Jamie
Outlander – die Highland-Saga

Die Highland-Saga

8 Tage | 7 Nächte

Geführte Eventreise zu den schönsten Drehorten der bekannten TV-Serie Outlander

Merkliste
Glenfinnan

Individuell durch Schottland

9 Tage | 8 Nächte

Neue Ecken Schottlands erkunden - individuell und per Bahn

Merkliste
Scotland

Schottland exklusiv - Whisky and more

7 Tage | 6 Nächte

Geführte Busrundreise für Feinschmecker

Merkliste
Oban

Schottland komplett erleben

13 Tage | 12 Nächte

Individuelle Bahnerlebnisreise für abenteuerhungrige Nordlichter

Merkliste
Inverness

Schottlands Natur und Kultur

9 Tage | 8 Nächte

Der perfekte Mix aus Romantik und Wanderlust - individuell per Bahn

Merkliste
Stirling

Schottlands schönste Wanderungen

13 Tage | 12 Nächte

Individuelle Wandererlebnisreise per Bahn